Benjamin

Instandhaltungsprozess

Warum die DIN 31051 in der Instandhaltung den positiven Unterschied macht!

Was ist eigentlich Instandhaltung? Und warum finden wir häufig in Kostenberichten eine Vielzahl an anderen Tätigkeiten wieder, die nur bedingt etwas mit den klassischen Instandhaltungstätigkeiten zu tun haben? Und warum – wenn doch eigentlich die Instandhaltung klar definiert und abgegrenzt ist – ist dann der Vergleich im Benchmark (intern, extern) trotzdem häufig nicht ganz einfach …

Warum die DIN 31051 in der Instandhaltung den positiven Unterschied macht! Weiterlesen »

Wenn die Kultur die Strategie zum Frühstück isst?

Vermutlich kennt jeder das Gefühl im Workshop, wenn der Moderator fragt: „Welche Kultur wird in Ihrem Unternehmen gelebt und beschreiben Sie diese in kurzen Stichpunkten?“ Im besten Fall werden die Vision, Mission und die gekoppelte Unternehmensstrategie beschrieben.  Denn wie soll eigentlich das Selbstverständnis beschrieben werden, wie eine Organisation täglich handelt. Die Kultur des Unternehmens, samt …

Wenn die Kultur die Strategie zum Frühstück isst? Weiterlesen »

Risk

Risikobasierte Instandhaltung (RBM)

Der Schraubendreher für jeden Werkzeugkasten. Es gibt viele Stellschrauben, an denen das Instandhaltungsmanagement seine Maschinen und Anlagen systematisch verbessern kann. Jedoch welche das sind und wie gut die Instandhaltung gerade ist (sweet spot), zwingt die Führungskraft immer wieder dazu die Anlagen, die Strategie, das Ersatzteilmanagement und die Instandhaltungsorganisation neu zu bewerten (Abb. 1).  Zudem kommen …

Risikobasierte Instandhaltung (RBM) Weiterlesen »