Benjamin Kuhn

Visionär, Maintenance Pionier, Innovator

Benjamin Kuhn

Founder & Managing Director

Kurzbeschreibung

Visionär, Maintenance Pionier, Innovator 

Sein Motto: Dem Wagenden
gehört das Glück 

Benjamin wird nachgesagt, die Instandhaltung einfach mit ein paar anderen Augen zu sehen 

15+ Jahre Maintenance Management Erfahrung 

>40 Optimierungs- und Restrukturierungsprojekte 

Benjamin ist getrieben von dem Gedanken, dass bei all den Potentialen in der Industrie, die Instandhaltung der Bereich ist, die noch die meisten unentdeckten Möglichkeiten besitzen. Vieles von dem, was uns heute in einer Organisation unmöglich erscheint, ist möglich. Möglich machen das intelligente Technologien, agile Organisationen und die Digitalisierung der Instandhaltung. 

Mitgerissen von den Chancen, die sich in dem Berufsfeld Instandhaltung bietet, beginnt Benjamin zunächst mit der Ausbildung zum Mechaniker an der LMU München. Anschließend studierte er in Leipzig Instandhaltungsmanagement.

In den darauffolgenden 5 Jahren bei Bilfinger Industrial Service GmbH als Instandhaltungsingenieur, waren die ersten Gelegenheiten, um selbst die Instandhaltung in der Prozessindustrie in der Schweiz (Pharma) und Schottland (Oil&Gas) mitzugestalten. 

Getreu nach dem Motto, „nach den Sternen greifen aber die Praxis nicht aus dem Blick verlieren“, betreut er seit 2015 als Berater die Industrie und baut wirksame Instandhaltungsorganisationen auf. Dabei begleitet er mehr als 40 Instandhaltungsprojekte und sammelte eine Menge weitere Erfahrungen in der Zeit als Lead Consultant bei ICON Service GmbH. Seit 2019 leitet er bei der Unternehmensgruppe Egger Holzwerkstoffe GmbH das Competence Center Strategische Instandhaltung, wo er 20 Instandhaltungsorganisationen betreut. 

Benjamin musste sich allerdings auf seinem Weg immer wieder ernüchternd eingestehen: Das es sowohl bei kleinen wie auch großen Instandhaltungsorganisationen meist an entscheidenden Schlüsselfaktoren fehlen, um nachhaltig Ihre Kosten zu senken und Ihre Verfügbarkeit zu steigern. Zu häufig fehlt es an den entscheidenden und entschiedenen Schritten in die Digitalisierung oder an den notwendigen Organisationsveränderungen, um mit den rasanten Veränderungen in der Industrie und im Markt mitzuhalten.

In diesen Jahren lernte Benjamin, dass Drive, Wissen “Wie”, modernes Mindset und die Schnelligkeit in der Veränderung, die entscheidenden Faktoren für die nächste Generation Instandhaltung sind. Zusammen mit der leistungsstarken Kombination aus den Bereichen Leadership, Maintenance Strategy, Maintenance Management und Digital Transformation sind es die Erfolgsfaktoren für eine produktive und wirksame Instandhaltung.

Er ist überzeugt: Ein systematisches Vorgehen, welches all die Erfolgsfaktoren aus dem NXT Ansatz zusammen mit autonomem Teams bündelt und in erfolgreiche Bahnen lenkt, lässt echte organisatorische und digitale Innovationen Realität werden. Dafür hat Benjamin mit der Maintenance Factory von NXT ein beispielloses Ökosystem aufgebaut. Seine Experts, in Form von kleinen agilen Teams, wandeln die Erfolgsfaktoren mit rasanter Schnelligkeit in neue organisatorischen und digitalen Errungenschaften um und schaffen so echte Mehrwerte für die Instandhaltung und dem Mitarbeiter.

LET´S CREATE SOMETHING TO BE PROUND OF!

Let's create something
to be proud of!

Schreib uns eine Nachricht!

Let's create something to be proud of!

Schick uns eine E-Mail: